Luxuskassette „Meisterwerke der islamischen Buchkunst“

Bei der Luxuskassette Meisterwerke der islamischen Buchkunst handelt es sich um eine besondere Auswahl von 12 kostbaren Faksimile-Einzelseiten, zusammengefasst in einer ledernen Schmuckkassette mit Goldprägung. Sie bilden eine weltweit einmalige Sammlung und belegen eindrücklich die Kunstfertigkeit der Kalligraphen und Buchmaler aus den verschiedensten Kulturen der islamischen Welt.

Jedes einzelne Blatt wird originalgetreu reproduziert, dabei ist jeder Aspekt der Darstellung – von der Farbgebung bis hin zum Goldauftrag und dem Beschnitt der Seiten – bis ins kleinste Detail nachgebildet.

Ein edles Passepartout umfasst jedes Faksimile-Blatt, das von ausführlichen Beschreibungstexten auf Englisch und Arabisch begleitet wird und von einer luxuriösen Präsentationsmappe geschützt ist. 12 ausgewählte Seiten aus dieser Reihe sind in einer prunkvollen Schmuckkassette mit Ledereinband und Goldprägung sicher verwahrt.

Wir verstehen und mit der Präsentation der Luxuskassette „Meisterwerke der islamischen Buchkunst“ als kultureller Botschafter und eröffnen einen Austausch zwischen der abendländischen und der islamischen Welt. Die kostbaren islamischen Handschriften sind Zeugen und Botschafter der islamischen Hochkultur. Als originalgetreue Faksimile-Editionen können sie einem interessierten Publikum auf der ganzen Welt nahe gebracht werden, ohne die unersetzbaren Originale zu gefährden.

12 ausgewählte Seiten in der Luxuskassette:

1. Jüngling mit Falke (aus: Bilderalbum, Iran, 17.-18. Jh.)

2. Mirābs (aus: Koran von Yāqūt al-Mustaʿṣimī, Irak, 1289)

3. Reiter mit Lanzen (aus: Kitāb al-maḫzūn ğāmiʿ al-funūn („Traktat über die Kriegskunst“), Ägypten, 1470)

4. Abū Zayd und al-Harith auf dem Euphrat (aus: Al-Maqāmāt von al-Ḥarīrī, Basra, 13. Jh.)

5. Städteansicht von Medina (aus: Dalāʾil al-ḫayrāt („Wegweiser zu guten Taten“), 19. Jh.)

6. Chosrau vor Schirins Palast (aus: Chosrau und Schirin, vermutl. aus einem Schâhnâmeh, Iran, 17. Jh.)

7. Seite aus dem Blauen Koran – Vers 60 und 61 aus Sure II (aus: Blue Qur’an, Tunesien, 9.-10. Jh.)

8. Der Rabenkönig (aus: Kalila wa Dimna, Ägypten, 1310)

9. Widmungsminiatur (aus: Summarien des 1. Teils v. Buche des Galenos über die Latwergen. Theriakbuch. Mossul, um 1220-40)

10. Der Prophet Mohammad in einer Berglandschaft mit zwei Anhängern (aus: Siyar-i Nabi („Das Leben des Propheten“), Istanbul, um 1594-95)

11. Die große Moschee in Mekka (aus: Futūḥ al-Ḥaramayn („Beschreibung der Heiligen Stätten“), Mekka, spätes 16. Jh.)

12. Mohammed (aus: Miradschname, Herat, 1436 CE)

 

Mehr Information gibt es in unserem Blog-Eintrag, in einem Presseartikel des ORFs und auf einer eigenen Webseite über unsere Serie „Meisterwerke der islamischen Buchkunst“.

chronologisch