Mehr als 50 Jahre Faksimiletradition

Der Verlag Müller und Schindler hat es sich zum Ziel gesetzt, unser kulturhistorisches Erbe in einer seiner schönsten Formen, der Buchkunst, zugänglich zu machen. Einzig die Miniaturseiten großartiger Handschriften übermitteln die Farbwelt und den Glanz der mittelalterlichen Kunst in ihrer ursprünglichen Form.

Der Verlag Müller und Schindler wurde 1965 von Dr. Rolf Müller gemeinsam mit der Familie Schindler gegründet mit dem Anliegen, mittelalterliche Handschriften und Inkunabeln sowie frühe topografische und naturwissenschaftliche Drucke zu faksimilieren. Am Beginn dieser Arbeit stand das Nibelungenlied (Handschrift C aus Karlsruhe) – das Faksimile des deutschen Heldenepos war ein voller Erfolg.

Faksimile-Editionen

Aktuelles

Kataloganfrage